Bis zum 25. Januar 2021 können sich Kolleg*innen zur JeKits-Akademie (Nr. 21-J-JA) anmelden, die von der JeKits-Stiftung in Kooperation mit dem Landesverband der Musikschulen in Nordrhein-Westfalen e. V. durchgeführt wird. Die Anmeldung erfolgt über das Online-Anmeldeformular, wobei bei Neuanmeldungen zur JeKits-Akademie zusätzlich ein Empfehlungsschreiben der Leitung des jeweiligen Bildungspartners (z. B. Musikschulleitung) notwendig ist, das unter Angabe des Namens der entsprechenden Lehrkraft per E-Mail an fortbildung@jekits.de zu senden ist. Die JeKits-Akademie richtet sich an Lehrkräfte aus allen drei Schwerpunkten.

Die JeKits-Akademie ist keine Fortbildung im eigentlichen Sinne. Im Rahmen der JeKits-Akademie werden von den Teilnehmer*innen oder von Gastdozent*innen Praxisimpulse vorgestellt, die von den Teilnehmer*innen systematisch beobachtet und dokumentiert werden. Auf der Grundlage dieser Beobachtungen wird versucht, zu einer Generalisierung des Praxisbeispiels zu kommen und eine Vorstellung davon zu gewinnen, um welche Prinzipien und Werte es bei diesem konkreten Praxisansatz geht. Anschließend können die JeKits-Akademist*innen versuchen, sich diesen Ansatz anzueignen, ihn weiterzuentwickeln und in der eigenen Praxis auszuprobieren, insbesondere mit Blick auf einen möglichen Transfer von Inhalten und Methoden auch auf die jeweils anderen JeKits-Schwerpunkte. Wenn über zwanzig Kolleg*innen gemeinsam überlegen, was von einem Praxisbeispiel ausgehend noch möglich wäre, kommt in kurzer Zeit ein Reichtum von konkreten und innovativen Ideen zusammen.

Ein weiteres wichtiges Thema der JeKits-Akademie ist neben der Weiterentwicklung von Praxisimpulsen der Multiplikationsprozess. Die teilnehmenden Kolleg*innen bilden ein Netzwerk an Lehrkräften, die als Multiplikator*innen ihre Erfahrungen aus der JeKits-Akademie in die Kollegien der Bildungspartner spiegeln.

Weiterführende Informationen finden sich hier.