Termin:

Samstag, 23. März 2019,
09:30 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Musikschule der Stadt Bergkamen, Unterrichtsgebäude Pestalozzihaus, Pestalozzistr. 6, 59192 Bergkamen

Dozent:

Martin Wiese

Martin Wiese studierte an der Hochschule für Musik Detmold und ist hier seit 2007 auch als Lehrender für Tonsatz/Arrangement und Schulpraktisches Klavierspiel/Improvisation tätig. Er ist Komponist und Produzent von Filmmusiken, komponiert Musik für Spielfilme, Werbespots und Medienprojekte aller Art (bislang über 30 Filme, mehrere Computerspiele sowie Imagefilme und Commercials für Rundfunk und Fernsehen) und arrangiert für diverse Besetzungen. Er gründete das Gothic-Metal-Projekt „Enid“ sowie 2007 die Firma Aurora Musiklabor.

Ansprechpartnerin für inhaltliche Fragen:

Teresa Giersch, Tel.: 01575.5209032, teresa.giersch@lma-nrw.de

Anmeldung bis spätestens zum:

07.03.2019


Inhalt:

Wie gehe ich damit um, wenn ich eine bloße Melodiestimme oder ein sogenanntes „Leadsheet“ mit Melodie und Akkorden vor mir habe? Dieser Fortbildungstag richtet sich an Lehrkräfte in den Schwerpunkten Instrumente und Singen, die mithilfe des Klaviers ihre SchülerInnen unterstützen und begleiten wollen. Über das Lesen und Umsetzen von Akkordsymbolen und das Erlernen (einfacher) Begleitpatterns werden die TeilnehmerInnen Schritt für Schritt an das Begleiten von Melodiestimmen und Jazz-, Pop- und Rocksongs herangeführt. Kleine Aufgaben zu verschiedenen Themen der Klavierbegleitung werden vom Dozenten erklärt, unmittelbar umgesetzt und erprobt, um sie für den eigenen Unterricht aufzubereiten. Zudem gibt es Anregungen zum Transfer von Begleitformen auf Melodieinstrumente.


Themen:

• Erlernen und Entwickeln von Akkordbegriff en und einfachen Rhythmus-Patterns
• Begleiten anhand von Akkordsymbolen
• Stilistische Modelle und Spielweisen
• Unterstützendes Begleiten (Supportive Accompaniment)
• Transfer von Begleitformen auf Melodieinstrumente