Termin:

Freitag/Samstag, 11./12. September 2020
Das Seminar beginnt freitags um 14:00 Uhr und endet samstags um 17:00 Uhr.

Veranstaltungsort:

Landesmusikakademie NRW, Steinweg 2, 48619 Heek-Nienborg

Dozentinnen:

Christine Hartman-Hilter, Angela Bausch

Christine Hartman-Hilter ist stellvertretende Leiterin der Musikschule Dortmund. Sie koordiniert dort die Umsetzung des JeKits-Programms, unterrichtet selbst in JeKits und ist Dozentin vieler Fortbildungen der JeKits-Stiftung. Sie ist Mitautorin des Unterrichtsbands „JeKi elementar“.

Angela Bausch ist Leiterin der Josef-Grundschule in Dortmund und erfahrene Tandemlehrerin mit Musikfakultas. Zudem ist sie als Moderatorin für das Kompetenzteam Dortmund und als Dozentin zahlreicher JeKits-Fortbildungen tätig. Angela Bausch ist Mitglied des JeKits- Kuratoriums.

Ansprechpartnerin für inhaltliche Fragen:

Teresa Giersch  Tel.: 01575.5209032  teresa.giersch@lma-nrw.de

Anmeldung bis spätestens zum:

11.08.2020


Inhalt:

Das Unterrichten im Tandem ist für Lehrkräfte in JeKits 1 und teilweise auch in JeKits 2 ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit. Durch zwei Lehrpersonen unterschiedlicher Profession erleben die Kinder einen qualitativ hochwertigen und abwechslungsreichen Unterricht, der auch über die JeKits-Stunde hinaus vertieft und ergänzt werden kann. Das Kompaktseminar geht darauf ein, auf welche Absprachen es zwischen den KollegInnen oder den verschiedenen Kooperationspartnern für eine gelingende und fruchtbare Zusammenarbeit ankommt, um den Kindern ästhetische Erfahrungen im eigenen musikalischen und tänzerischen Tun zu ermöglichen. Weitere Themen wie Rollenklärung, Unterrichtsplanung, Rituale, Begrüßungs- und Abschlusslieder sowie ein Einblick in den Lehrplan der Grundschule werden behandelt. Während des Seminars wird der Tandemunterricht in seinen vielfältigen Formen vorgestellt und in Praxisphasen erprobt. Die TeilnehmerInnen bekommen die Möglichkeit des kollegialen Austauschs und erhalten viele Anregungen für ihren eigenen JeKits-Unterricht.


Themen:

  • Erarbeitung, Durchführung und Reflexion praktischer Unterrichtssequenzen
  • Ästhetisches Erleben im musik- und tanzpädagogischen Kontext
  • Darstellung unterschiedlicher Zugänge zum Unterrichten in Musik und Tanz
  • Gegenseitiges Verständnis und wechselseitige Inspiration
  • Rollenklärung in multiprofessionellen Teams
  • Rechte und Pflichten im Lebensraum Schule

Unterkunft/Verpflegung:

Die Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern in der Landesmusikakademie NRW. Die Übernachtung mit Verpflegung wird bei der Online-Anmeldung verbindlich mitgebucht. Bitte beachten Sie dazu auch die Allgemeinen Informationen.