Termin:

Samstag, 29. August 2020
09:30 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

ehrenfeldstudios, Wißmannstraße 38, 50823 Köln

Dozentin:

Anna-Lu Masch

Anna-Lu Masch ist Tänzerin, Choreografin, Tanzvermittlerin und Danamos-Dozentin. Sie gründete 2012 das Festival „Bad Honnef tanzt“, für das sie bereits mit über 2000 Kindern  und Jugendlichen und mehr als 25 Schulen zusammenarbeitete. Ihre künstlerischen Schwerpunkte sind Improvisation, Tanzkomposition und Tanztheater für junges Publikum und die Verbindung von Tanz mit theatralen und sprachlichen Elementen. Ihre Arbeit ist geprägt von inklusiven, generationsübergreifenden und diversitätsorientierten Ansätzen. Sie unterrichtet im Programm „Generation K – Kultur trifft Schule“ und gibt ihre Expertise in zahlreichen Fortbildungen weiter.

Ansprechpartnerin für inhaltliche Fragen:

Henrike Kollmar  Tel.: 0221.8889539-0  henrike.kollmar@landesbuerotanz.de

Anmeldung bis spätestens zum:

14.08.2020


Inhalt:

Die Verbindung von Tanz, theatralen und sprachlichen Elementen sowie der Stimme als Ausdrucksmittel bietet in der Arbeit mit Kindern ein vielfältiges Potenzial. Die Fortbildung vermittelt Lehrkräften, wie sie Kindern einen spielerischen Zugang zu Choreografie und künstlerischer Gestaltung öffnen und mit den Mitteln des Tanztheaters kreative Prozesse anleiten können. Die methodische Struktur spiegelt den Aufbau von Unterrichtseinheiten und verbindet tanzpraktische Best Practice-Beispiele mit methodischen Reflexionen für die eigenständige Adaption auf verschiedene Situationen und Gruppenkonstellationen.


Themen:

  • Aufwärmübungen unter Einbeziehung von Körper und Stimme
  • Spielerische Verbindungen von Bewegung, Stimme, Rhythmus und Musik
  • Arbeit mit Texten und theatralen Szenen, Transfer in Bewegung
  • Unterrichten mit Fokus auf zentrale Sinne und Wahrnehmungsebenen wie Hören oder Sehen