Termin:

Samstag, 2. April 2022
09:30 bis 17:00 Uhr

Ort:

Musik- und Kunstschule Bielefeld, Am Sparrenberg 2, 33602 Bielefeld

Dozentin:

Prof. Heike Arnold-Joppich

Heike Arnold-Joppich ist seit 2006 Professorin für Elementare Musikpädagogik an der Hochschule für Musik Detmold und leitet die Studiengänge Elementare Musikpädagogik (Bachelor) und „Künstlerisches Gestalten im Elementaren Musizieren“ (Master). Darüber hinaus ist sie seit 2018 Dozentin beim interdisziplinären Jahresprojekt des Kollegs für Musik und Kunst Montepulciano. Sie engagiert sich in zahlreichen Gremien, so auch als Vorstandsvorsitzende des Zentrums für lebenslanges Lernen in der Musik (Hochschule für Musik Detmold) und als JeKits-Kuratoriumsmitglied.

Veranstalter:

Zentrum L³Musik der Hochschule für Musik Detmold

Ansprechpartnerin für inhaltliche Fragen:

Gabriele Depner, Tel. 05231.975-821, gabriele.depner@hfm-detmold.de

Online-Anmeldung bis zum 18. März 2022:

www.hfm-detmold.de/L3Musik


Inhalt:

Voraussetzungsoffen werden in dieser Fortbildung freitonale und harmonische Musizierkonzepte erprobt, die vom Experimentieren über variable Improvisationsspiele zu gestalteten Stücken führen können. Eine Besonderheit kann hierbei auch die interdisziplinäre Verbindung von Musik, Stimme sowie ggf. Bewegung bilden. In Reflexionsphasen werden die pädagogischen Kontexte der Teilnehmer:innen aufgegriffen und es wird diskutiert, wie freies, künstlerisches Musizieren in JeKits-Gruppen initiiert und Beliebigkeit dabei vermieden werden kann. Die Fortbildung soll die Teilnehmer:innen dabei unterstützen, für ihre Gruppen motivierende Impulse zu finden, Improvisations- und Spielregeln zu formulieren sowie Konzepte für (aufführbare) Musikstücke zu entwickeln.


Themen:

  • Experimentieren, improvisieren und musikalisches Gestalten
  • Impulse und Improvisationsregeln
  • Gestaltungskonzepte für variable Musikstücke
  • Beispiele aus der JeKits-Praxis
  • Weiterführende Materialien und Literatur