Termin:

Freitag/Samstag, 4./5. November 2022
Das Seminar beginnt freitags um 14:00 Uhr und endet samstags um 17:00 Uhr.

Ort:

Landesmusikakademie NRW, Steinweg 2, 48619 Heek-Nienborg

Dozent:

Tobias Rotsch

Tobias Rotsch ist diplomierter Musikpädagoge und Lehrbeauftragter am Institut für Musikpädagogik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und hält Seminare zum Thema „Kreative Klassenprojekte mit Medien im Musikunterricht“ und „Songwriting“. Seit 2007 konzipiert er Weiterbildungsangebote in Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2021 unter anderem die Online-Weiterbildungsreihe „Unterrichtspraxis Digital“ für die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen und den Verband deutscher Musikschulen. Zudem ist er Autor des Unterrichtsmaterials zum Song Contest „Dein Song für eine Welt“ und steht als Keyboarder und Singer-Songwriter auf der Bühne.

Veranstalter:

Landesmusikakademie NRW

Ansprechpartnerin für inhaltliche Fragen:

Lara Langguth, Tel.: 01575.5209032, lara.langguth@lma-nrw.de

Online-Anmeldung bis zum 30. September 2022:

unter www.lma-nrw.de/termindaten


Inhalt:

Spätestens seit Corona ist die Relevanz von Digitalisierung in allen Bildungseinrichtungen ein Thema.  Kinder wachsen wie selbstverständlich mit Computer, Smartphone, Tablet und Internet auf. Dabei ist für Pädagog:innen die Frage nach dem konkreten Mehrwert digitaler Tools äußerst relevant. In diesem Seminar stehen im Spannungsfeld analoger und digitaler Vermittlungsoptionen, von Tools, Instrumenten, Stimme und Tanz die Praxis und das Erstellen von Unterrichtsmaterialien sowie Konzipieren kleiner Projekte im Mittelpunkt. Es werden didaktische Ziele für den eigenen Unterricht formuliert und anhand konkreter Methoden aus der Praxis aktiv das Lernen und Erleben von Musik mit Unterstützung von Musik-Apps, Audio- und Video-Aufnahmen kennengelernt. Tipps zum Umgang mit Internet, Software und Apps sowie weiterführende Ressourcen runden dieses Aufbauseminar ab.

Das Kompaktseminar Nr. 22-L-06 baut auf den Inhalten der Tagesfortbildung Nr. 22-L-24 auf und eignet sich zur Fortführung und Vertiefung der dort vermittelten Inhalte.


Themen:

  • Methodische und didaktische Aspekte beim Einsatz von digitalen Medien im JeKits‐Unterricht
  • Medienpädagogische Reflexion
  • Vertiefung des Themengebiets Musik‐Apps
  • Erstellen von Audio‐ und Video‐Aufnahmen für den JeKits‐Unterricht

Unterkunft/Verpflegung:

Die Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern in der Landesmusikakademie NRW. Die Übernachtung mit Verpflegung wird bei der Online-Anmeldung verbindlich mitgebucht.