Termin:

Samstag, 29. Januar 2022
09:30 bis 17:00 Uhr

Ort:

Städt. Musikschule Menden, Untere Promenade 30, 58706 Menden

Dozentin:

Heike Trimpert

Heike Trimpert ist Lehrbeauftragte für Solmisation an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf, freiberufliche Musikerin, Musikpädagogin und Songwriterin. Nach Tätigkeiten als Orchestermusikerin, Musikpädagogin und dem Seiteneinstieg in die Schule ist sie derzeit bundesweit als Fortbildnerin für Bodypercussion und Solmisation tätig, unter anderem an den Bundesakademien Trossingen und Remscheid, für den VdM und den deutschen Chorverband. Gemeinsam mit Uli Moritz publizierte sie die „Rhythm Songs“ (Helbling 2018) und die „Boomy Songs“ (Helbling 2021).

Veranstalter:

Landesmusikakademie NRW

Ansprechpartnerin für inhaltliche Fragen:

Lara Langguth, Tel.: 01575.5209032, lara.langguth@lma-nrw.de

Online-Anmeldung bis zum 14. Januar 2022:

Hier finden Sie in Kürze einen Anmeldelink zu dieser Fortbildung.


Inhalt:

Beim Unterrichten von JeKits-Gruppen steht häufig eine basale Grundmusikalisierung der Kinder im Vordergrund. Die Erweiterung der musikalischen Wahrnehmung sowie eine konkrete Melodievorstellung und ein sicheres metrisches Gefühl sind wichtige Voraussetzungen für das Erlernen eines Instrumentes oder das Musizieren in einem Chor oder Orchester. Relative Solmisation, Bodypercussion und die Verknüpfung von Rhythmus und Sprache sind probate Mittel, diese musikalischen Grundkompetenzen zu verankern, und eignen sich außerdem für den unkomplizierten Einsatz in nahezu jeder Unterrichtssituation, denn außer dem eigenen Körper wird nichts weiter benötigt. Diese Fortbildung befasst sich mit den Grundlagen der Relativen Solmisation sowie verschiedener weiterer Methodiken im rhythmischen Bereich. Spiele und Übungen werden kennengelernt, um wichtige Grundkompetenzen zu erwerben und an Schüler:innen weitergeben zu können.


Themen:

  • Einführung in die Grundlagen der Relativen Solmisation
  • Praktische Übungen im Unterricht
  • Umsetzung der Methodik im JeKits-Orchester, im instrumentalen Gruppenunterricht sowie im JeKits-Chor