Zielgruppe:

Lehrkräfte von außerschulischen Kooperationspartnern

Schwerpunkt:

Instrumente

Termin:

Samstag, 25.11.2017, 09:30 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Städt. Musikschule Mülheim an der Ruhr, Von-Graefe-Straße 37, 45470 Mülheim an der Ruhr

Dozent:

Robert Wagner

Ansprechpartnerin für inhaltliche Fragen:

Sarah Tönges, Tel.: 01573.4947613, toenges@landesmusikakademie-nrw.de

Anmeldung bis spätestens zum:

10.11.2017


Inhalt:

Mit dem in der Praxis vielfach erprobten Konzept „Max Einfach“ für das gemeinsame Musizieren von Anfang an wird ein kreativer Umgang mit  Unterrichtsmaterial für verschiedene in der JeKits-Praxis vorkommende Gruppen ermöglicht: Instrumentaler Gruppenunterricht, Instrumentalspiel für Menschen mit Behinderung, Musizieren im Klassenverband und im JeKits-Orchester. Das Konzept eignet sich spartenübergreifend für alle Musikstile und bedeutet besonders für AnfängerInnen eine zuverlässige Beteiligung an der Gestaltung eines musikalischen Werkes. Ausgehend von den Grundtönen der Begleitakkorde wird eine Melodie erarbeitet – ermöglicht durch ein organisches Aufbauen und Wachsenlassen der  jeweils eigenen Möglichkeiten und ergänzt durch einfache und improvisierte Begleitstimmen. Das in der Gruppe entstehende Arrangement wird entscheidend durch das Können der einzelnen MitspielerInnen geprägt, das Unterrichtsmaterial passt sich also dynamisch an die vorhandenen
Möglichkeiten an.


Themen:

• Organisatorische und methodische Maßnahmen für den kreativen Umgang mit Unterrichtsmaterial
• Übungen zur beispielhaften Umsetzung
• Ableitung von Möglichkeiten für die eigene Praxis im JeKits-Unterricht
• Erfahrung des Spiels als Resonanzgeschehen
• Vorstellung von Materialien, die die Möglichkeiten des Schülers mit dessen Zielen in Einklang bringen
• Übungen zu ersten Schritten der Nutzung dieser Materialien
• Erstellung eigener binnendifferenzierter Unterrichtsmaterialien in Kleingruppen