Zielgruppe:

Lehrkräfte von außerschulischen Kooperationspartnern, Grund- und Förderschulen

Schwerpunkte:

Instrumente, Tanzen, Singen

Termin:

Samstag, 11.11.2017, 09:30 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Musikschule der Beethovenstadt Bonn, Kurfürstenallee 8, 53177 Bonn

Dozentin:

Prof. Dr. Claudia Bullerjahn

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:

Aurel Damerius, Tel.: 01575.5209032, damerius@landesmusikakademie-nrw.de

Anmeldung bis spätestens zum:

27.10.2017


Inhalt:

Wie entwickeln sich musikalische Fähigkeiten bei Kindern? Welche Faktoren fördern und welche behindern diese Entwicklung? Was bedeutet  usik und Musizieren für Kinder? Bestehen Unterschiede in Abhängigkeit von der eigenen Begabung bzw. der sie umgebenden Kultur? Welche Bedeutung haben unterschiedliche kulturelle Umgebungen für die musikalische Entwicklung von Kindern? In dieser Fortbildung werden  entwicklungspsychologische Grundlagen (Piaget u. a.) und Theorien der musikalischen Entwicklung (Gordon u. a.) behandelt und in den Kontext der musikalischen Sozialisation gesetzt.


 Themen:

• Entwicklungspsychologische Grundlagen
• Modelle und Theorien allgemeiner und musikalischer Sozialisation
• Einflüsse der Sozialisationsinstanzen Familie, Lehrinstitutionen, Cliquen und Medien
• Theorien der musikalischen Entwicklung – Stand der Begabungs-/Expertiseforschung
• Musikalische Sozialisation und die Bedeutung unterschiedlicher kultureller Umgebungen