Über sechs Millionen Euro zusätzlich für bundesweit größtes kulturelles Bildungsprogramm

Nach einer umfassenden Evaluierung entwickelt die Landesregierung JeKits nun inhaltlich wie strukturell wirksam weiter und erhöht dafür bis 2024 die Förderung sukzessive um 6,1 Millionen Euro auf insgesamt 17,3 Millionen Euro. Vorrangiges Ziel ist es, das JeKits-Angebot nachhaltiger aufzustellen: Das bisher auf zwei Jahre angelegte Programm wird ab dem kommenden Schuljahr (2021/22) schrittweise wieder auf vier Jahre und damit auf die gesamte Grundschulzeit ausgeweitet.

Um die Qualität des kulturellen Bildungsangebots dauerhaft zu stärken, setzt die Landesregierung zudem eine strukturelle Neuausrichtung von JeKits um. Diese sieht neben einer neuen Verwaltungsstruktur vor, dass der Landesverband der Musikschulen NRW (LVdM) künftig die inhaltlich-programmatischen Aufgaben sowie die Qualitätsentwicklung des Programms übernimmt.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Landes NRW: Zur Presseinformation

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW
Jochen Mohr, Pressesprecher

Telefon 0211  896– 4790
Telefax 0211  896– 4575
presse@mkw.nrw.de