Nachfolgend informieren wir Sie über Ihre Rechte bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der jährlichen Veranstaltung „JeKits-Praxistag“:

  1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die JeKits-Stiftung, vertreten durch den Vorstand.

Kortumstraße 17, 44787 Bochum, Deutschland, Tel.: 0234/541747-0, E-Mail: info(at)jekits.de, Website: www.jekits.de

 

  1. Datenschutzbeauftragte/r bzw. Ansprechpartner

Die JeKits-Stiftung (nachfolgend auch mit „wir“, „uns“ oder „Stiftung“ bezeichnet) hat bisher keine/n Datenschutzbeauftragte/n bestellt, da sie hierzu als Kleinstbetrieb rechtlich nicht verpflichtet ist. Im Hinblick auf die deutlich gestiegenen Anforderungen an den Datenschutz durch die DSGVO wird derzeit die freiwillige Bestellung einer/eines externen Datenschutzbeauftragten vorbereitet. Bis zur Bestellung einer/eines Datenschutzbeauftragten ist Herr Behschad, Leiter Finanzen und Recht, für datenschutzrechtliche Auskünfte, Anfragen und Beschwerden zuständig (Tel.: 0234/541747-25, E-Mail: datenschutz(at)jekits.de).

 

  1. Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzinformation. Dies umfasst insbesondere auch eine strenge Zweckbestimmung, d.h. die Daten dürfen grundsätzlich nur für den jeweiligen Zweck verwendet werden. Eine ungefragte Veröffentlichung oder gar der Verkauf Ihrer Daten ist uns jedenfalls nicht gestattet. Wir garantieren, dass wir nur die personenbezogenen Daten verarbeiten, die wir für die Erfüllung unserer satzungsgemäßen Aufgaben benötigen. Die Satzung finden Sie auf unserer Homepage unter dem folgenden Link: https://www.jekits.de/app/uploads/2015/09/Satzung-JeKits-Stiftung.pdf.

  • Umfang der Datenverarbeitung

Es werden die Kontaktdaten der TeilnehmerInnen verarbeitet. Zudem werden Fotografien bzw. Videoaufnahmen (mit Ton) von den Auftritten der JeKits-Kinder und dem Impulsvortrag angefertigt. Bei diesen Aufnahmen ist es möglich, dass auch das Publikum – je nach Wechsel der Kameraperspektive – kurz zu sehen ist.

 

  • Zweck der Datenverarbeitung: Öffentlichkeitsarbeit und Materialpool

Die Verarbeitung der Kontaktdaten erfolgt zur Veranstaltungsorganisation, die Verarbeitung der gemachten Fotografien erfolgt für die Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung, sowohl im Printbereich als auch in Online-Medien, Social Media etc. Die Verarbeitung der Videoaufzeichnung des Impulsvortrages erfolgt zum Zwecke der Einstellung in den sog. Materialpool der Stiftung (Sammlung von Materialien, Unterrichtsinhalten und Vorträgen in einem geschützten Bereich), somit zu Fortbildungszwecken.

 

  • Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die genannten Verarbeitungstätigkeiten werden auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO gestützt. Die Stiftung hat ein berechtigtes Interesse daran, die Kontaktdaten für einen geordneten Veranstaltungsablauf zu verarbeiten, ihre Veranstaltungen für die Öffentlichkeitsarbeit bzw. den Materialpool in angemessenem Umfang zu dokumentieren und die JeKits-Lehrkräfte fortzubilden. Die Rechte/Interessen der Betroffenen überwiegen dieses Interesse auch nicht, da auf die Verarbeitungen hingewiesen wird und es den Betroffenen freisteht, die Veranstaltung nicht zu besuchen bzw. mitzuteilen, dass sie nicht abgebildet werden möchten.

 

  1. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Kategorien von Empfängern der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sind insbesondere unsere MitarbeiterInnen im Rahmen der jeweiligen Zuständigkeiten, Auftragsverarbeiter (hier insbesondere IT-Dienstleister, Webhoster etc.), ggf. Behörden im Rahmen der jeweiligen Zuständigkeiten sowie andere Dienstleister, soweit die Dienste eine Übermittlung der betreffenden Daten erfordern. Soweit die angefertigten Aufnahmen auf der Website der Stiftung veröffentlicht oder in Printprodukte umgesetzt werden, kann jedermann Empfänger der Daten sein. Im Materialpool sind die Aufnahmen nur für registrierte JeKits-Lehrkräfte abrufbar.

 

  1. Datenlöschung und Speicherdauer

Fotos- und/oder Videos, welche für die Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung gemacht werden, werden grundsätzlich auf unbestimmte Zeit zweckgebunden gespeichert.

 

  1. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung, Übertragbarkeit, Sperrung, Löschung, Widerspruch, Widerruf

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung. Außerdem haben Sie das Recht auf Berichtigung, Einschränkung, Übertragung, Sperrung oder Löschung dieser Daten und können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in bestimmten Fällen widersprechen. Darüber hinaus steht Ihnen das Recht auf Widerruf bezüglich erteilter Einwilligungserklärungen zu. Sie können durch Absenden einer E-Mail mit entsprechendem Inhalt an die folgende Adresse die von Ihnen erteilte(n) Einwilligung(en) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen bzw. der sonstigen Datenverarbeitung widersprechen: datenschutz(at)jekits.de. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

Außerdem können Sie sich bei Fragen zum Thema Datenschutz gerne auch telefonisch an uns wenden. Einen konkreten Ansprechpartner zu Datenschutzfragen finden Sie unter Ziffer 2.

 

  1. Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörden

Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstoßen, haben Sie nach Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.