Die ab dem 1.9.2020 in Kraft tretende Corona-Schutzverordnung/Corona-Betreuungsverordnung sieht für das JeKits-Programm Neuerungen zur vorherigen gültigen Version vor.

Die wichtigste Änderung ist in der Anlage zur Coronaschutzverordnung (Hygiene- und Infektionsschutzstandards) zu finden: eine Reduzierung des Mindestabstands beim Singen von zuvor 3 m bzw. 4 m auf nun 2 m.

Das Schulministerium erneuert seinen Hinweis, dass das gemeinsame Singen vorerst bis zu den Herbstferien bevorzugt im Freien stattfindet und in geschlossenen Räumen grundsätzlich unterbleiben muss. In der Schulmail vom 31. August 2020 heißt es jedoch, dass in Räumen gemeinsam gesungen werden darf, wenn eine Schule über ausreichend große und gut zu belüftende Räume (z. B. Aula, Musiksaal) verfügt. Dabei sind die Anforderungen der Anlage zur CoronaSchVO, insbesondere die vergrößerten Abstandsregeln zu berücksichtigen.

Die JeKits-Stiftung hat alle Neuerungen zusammengefasst, die per Mail an alle Bildungspartner verschickt und im Intranet bzw. im Materialpool zum Download bereitgestellt wurden.