Der Schutz Ihrer persönlichen Daten beim Besuch dieser Website ist für uns ein sehr wichtiges Anliegen. Im Folgenden können Sie sich im Detail darüber informieren, welche Daten auf welche Weise erhoben, gespeichert und genutzt werden.

Jeder Zugriff auf unsere Website sowie jeder Abruf von hinterlegten Dateien wird von gängigen Webserver-Log-Dateien protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden u.a.: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Die JeKits-Stiftung verwendet hierzu das Trackingtool „etracker“. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig machen. Dies gilt etwa für Ihre Anmeldung zum Newsletter oder allgemeine Anfragen über das Kontaktformular.


Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten, benötigen wir hierzu eine gültige Email-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen.


Weiterleitung der Daten an Dritte

Eine Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ist uns grundsätzlich nicht gestattet. Die Daten werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer allgemeinen Anfrage genutzt. Im Übrigen werden Ihre Daten nur an Dritte weitergegeben, soweit es zwingend gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. im Bezug auf Vorschriften des Steuerrechts. Eine sonstige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist uns nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gestattet. Eine solche Einwilligungserklärung ist auf den Seiten der JeKits-Stiftung stets besonders gekennzeichnet und kann nur durch eine eindeutige und bewusste Handlung elektronisch ausgelöst werden. Sie haben das Recht, eine abgegebene Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.


Löschung Ihrer Daten

Soweit Ihre Daten nicht mehr für die Erfüllung gesetzlicher oder vertraglicher Verpflichtungen benötigt werden, wird eine Löschung veranlasst. Ebenso werden Ihre Daten gelöscht, soweit eine dauerhafte Speicherung gegen Rechtsvorschriften verstoßen würde. Sie können die Löschung aber auch selbst durch schriftliche Mitteilung an die Stiftung erwirken, indem Sie eine abgegebene Einwilligungserklärung widerrufen und die Löschung der Daten ausdrücklich verlangen.


Datensicherheit

Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen so zu erheben und zu speichern, dass sie für Dritte unzugänglich sind. Bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Homepage wird hierzu das SSL-Verschlüsselungsverfahren angewendet.
Bei der Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail kann eine vollständige Datensicherheit jedoch nicht gewährleistet werden. Daher empfehlen wir Ihnen bei streng vertraulichen Informationen eine elektronische Verschlüsselung Ihrer E-Mails oder den Postweg. In personeller Hinsicht sind unsere Mitarbeiter zur Verschwiegenheit und Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet.


Auskunftsrecht

Ihr Vertrauen ist uns sehr wichtig. Daher können Sie sich jederzeit telefonisch oder schriftlich an die JeKits-Stiftung wenden, um sich über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten oder weitere Einzelheiten des Datenschutzes zu informieren.


Zur Nutzung von „etracker“

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.de) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.


Datenschutzrichtlinie von „etracker“ 

In dieser Erklärung sind die Grundsätze zusammengefasst nach denen etracker mit personenbezogenen und sonstigen Daten Dritter verfährt, die bei Nutzung des Internetangebots ‘www.etracker.de’ anfallen oder vom Nutzer überlassen werden.

1. Grundsatz
Die Einhaltung der deutschen und europäischen Datenschutzvorschriften genießt bei etracker höchste Priorität. etracker bemüht sich, nicht nur den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz zu genügen, sondern versucht darüber hinaus die Empfehlungen anerkannter Gremien der freiwilligen Selbstkontrolle im Bereich des Datenschutzes zu berücksichtigen.

2. Personenbezogene Daten und sonstige Daten
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person; sonstige Daten im Sinne dieser Erklärung sind alle Informationen, die seitens etracker bei Nutzung des Angebots anfallen, ohne personenbezogene Daten zu sein. Im Zweifelsfall betrachtet etracker Informationen als personenbezogene Daten; dies gilt insbesondere für E-Mail Adressen.

3. Erhebung
etracker verpflichtet sich, personenbezogene Daten nur nach den gesetzlichen Bestimmungen zu erheben. Sonstige Daten werden von etracker größtenteils in Form der üblicherweise von Webservern gespeicherten Verbindungsinformationen erhoben. Dies umfasst unter anderem das Zugriffsdatum, die abgerufenen Seite oder Datei, die eingesetzte Browsersoftware und die IP-Adresse des Nutzers.
Die sonstigen Daten werden nicht für einen Rückschluss auf die Person des Nutzers verwendet. Darüber hinaus erfolgt eine Weiterverarbeitung und Auswertung der sonstigen Daten auch nur in anonymisierter Form zum Beispiel für statistische Zwecke, zur Fehlerbehebung oder zur Ermittlung von Einbruchsversuchen. Zu den statistischen Zwecken zählt u.a. auch eine so genannte Clickstream Analyse, die es etracker gestattet, das Nutzerverhalten auf den Webseiten zu untersuchen.

4. Übermittlung
Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten, also die Weitergabe an Dritte, findet nicht statt. Ausgenommen hiervon sind auf Aufforderung hin erfolgende Übermittlungen an berechtigte staatliche Stellen sowie die Übermittlungen an Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Missbrauchs des Angebots.

5. Datenverarbeitung im Ausland
etracker behält sich das Recht vor Server zu betreiben, die außerhalb des Hoheitsgebiets der Staaten der Europäischen Gemeinschaft lokalisiert sind. etracker garantiert für Daten, die auf diesen Servern gespeichert werden, denselben Schutzstandard, der innerhalb Deutschlands und der Europäischen Gemeinschaft gilt.

6. Technischer Datenschutz
etracker hält seine Server technisch auf dem aktuellsten Sicherheitsstand. Soweit dies technisch angemessen ist, werden sichere Übertragungskanäle (SSL-Verbindungen) bei der Erhebung personenbezogener Daten zur Verfügung gestellt. Die mit der technischen Wartung der Systeme befassten Mitarbeiter und Dritte sind seitens etracker darüber hinaus zur Verschwiegenheit verpflichtet worden.

7. Auskunftsrecht
Insofern etracker personenbezogene Daten erhoben hat, verpflichtet sich etracker Auskunft über die gespeicherten Daten zu erteilen. Soweit ein Missbrauch ausgeschlossen ist, kann dies in einem automatisierten Verfahren erfolgen.